SAXORUM, Sächsische Landeskunde, digital

Sächsische Biografie: Biografie des Monats (September 2019)

Christian Gottfried Körner (1756-1831)

Christian Gottfried Körner

Als enger Freund, Vertrauter und Förderer Friedrich Schillers sowie als Vater des Freiheitsdichters Theodor Körner ist der in Leipzig geborene Christian Gottfried Körner in die Geschichte eingegangen. Weniger ist jedoch seine prägende Rolle bekannt, die er für das bürgerlich-gesellschaftliche Leben in Dresden um 1800 einnahm. Sein noch heute erhaltenes Haus in Loschwitz war ein Zentrum künstlerisch-literarischer und philosophischer Zirkel. Hier trafen ansässige und auswärtige Adlige und Bürger zusammen. Die Gästeliste des Körnerhauses liest sich mit Friedrich Schiller, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Wolfgang von Goethe oder Wilhelm von Humboldt wie ein Tableau der kulturellen Elite Deutschlands um 1800.

Mit einem neuen Artikel erinnert die "Sächsische Biografie" an den Juristen, Schriftsteller und Mäzen Körner.

(Autor: Henrik Schwanitz)

Sächsische BiografiePerson

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden